FREE AT LAST…

…nennt sich das Projekt von vier Musikern aus dem Hamburger Umfeld, die die Musik der britischen Bands Free und Bad Company mit ihrem brillanten Sänger Paul Rodgers (…ganz sicher einer der gewaltigsten Rocksänger der siebziger Jahre…Edo Reents, FAZ.net, 30.01.2014) in einem verqualmten  kleinen Bluesclub ebenso wie auf der großen Bühne eines Rock-Festivals zelebrieren.

 

Das Programm von FREE AT LAST  bildet unter anderem die Playlist des legendären Rockpalast Open Air Gigs von Paul Rodgers & Company auf der Loreley im Sommer ‘95

 - mittlerweile erweitert durch viele andere Songs jener Zeit von Bands wie Deep Purple oder Whitesnake.

FREE AT LAST  bringen mit ihrem Sound und viel Lust und Laune eine Hommage auf die Ära der Rockmusik, die diese Bands beeinflusst haben und

 - es immer noch tun, also…

                                      

             “…stay with me a while and rock steady!”  (Paul Rodgers)

Aktuelle Playliste

 

Paul Rodgers

  Heart Of Fire

  Muddy Water Blues

  Saving Grace

  Soul Of Love

 

 Bad Company  & Free

  Allright Now

  Bad Company

  Be My Friend

  Can´t Get Enough

  Don´t Say You Love Me

  Fire & Water

  Good Lovin' Gone Bad

  I'll Be Creepin'

  I'm A Mover

  Little Bit Of Love

  Live For The Music

  Mr. Big

  Ready For Love

  Ride A Pony

  Rock´n Roll Fantasy

  Rock Steady

  Seagull

  Shooting Star

  The Stealer

  Wishing Well
 

  ...und andere

  Ain't Gonna Cry No More

  Ain't No Love In The Heart Of The City

  Come On

  Crossroads

  Easy Livin'

  Lovehunter

  Luisiana Blues

  Mistreated

  Since You've Been Gone

  Soldier Of Fortune

  The Hunter

  Woman From Tokyo

  This Flight Tonight
 

Bass & Vocals

Joachim Hennig

 

Guitars & Vocals

Carl Schäfer

Lead-Vocals, Git. & Bluesharp

Druge

Drums & Percussion

Peter Rumstig

INFO